2015, ABSCHIED UND ATLANTIKÜBERQUERUNG

12 Passagiere und 5 Camper sind mit dem Frachter Grande Brasile (214m/32m, 26’195t/56’600t) der Grimaldi SA von Hamburg nach Montevideo unterwegs gewesen. Der Frachter legte in Antwerpen - London - Dakar (Senegal) - Conakry (Guinea) - Freetown (Sierra Leone) an, bevor die 5-tägige Atlantik-überquerung folgte. In Brasilien lief der Frachter noch Vitoria, Rio de Janeiro und Santos an und dann  am 10.11.15, nach 12'000 km Seefahrt, war es so weit, wir sind in unserem Zielhafen Montevideo (Uruguay) ankommen. 

In jedem Hafen war das Ein- und Auslaufen faszinierend und die gegensätzlichen Abfertigungen in Afrika und Südamerika absolut spannend! In den Hafenorten Conakry und Freetown erlebten wir die Sicherheitsmassnahmen hautnah, bewachten wir doch unsere Wohnmobile auf Deck 6 bis dass das Zugangstor geschlossen war. In beiden erwähnten Orten war von der Crew und von den Passagieren die Präventivmassnahmen gegen Ebola und Malaria zu beachten.

Die herrlichen Stimmungsbilder, der kreisförmige Horizont während der Atlantiküberquerung, das immens viele Wasser rund um uns, die Einzigartigkeit der fliegenden Fische, die Kapriolen der Wale waren für uns einzigartige Erlebnisse.

 

Bestimmt durch das Wetter, durch Unvorhergesehenes bei den Löschungen in den Hafen gab es auf unserer Überquerung von Hamburg nach Montevideo immer wieder Zeitverluste, sodass die Überfahrt schlussendlich 33 Tage dauerte.  Doch wir fühlten uns auf der Grande Brasile immer sicher, nie kam Langeweile auf, dafür sorgten die geführten Besichtigungstouren auf dem Frachter, die Landausflüge, die Feste von Allan und Marisa, die Reisefilme von Klaus, das Musizieren und Spielen mit den Franzosen, das Barbeque und das Garnelenessen mit dem Captain.

 

In den Abendstunden vom 9.11.15 erreichten wir Montevideo und wie immer beobachteten alle Reisenden vom dem Deck aus das Einlaufen des Frachters. Kaum hatten Ralph und ich uns in das Zimmer zurückgezogen, klopfte es und wir hatten in Begleitung auf Deck 3 zu gehen.... - welch Überraschung: unsere Freunde, Sylvia und Clemens sind von ihrem Daheim in La Falda, Argentinien angereist. Wir mussten uns dann aber nach der Begrüssung bis zum nächsten Tag verabschieden, die Grenzformalitäten für die Passagiere waren erst am Folgetag.

 

Abschiedsbrunch mit Blick auf den Walensee und die Churfirsten

Am 27.9.2015 verabschieden wir uns mit einem feinen Lihn-Brunch von Familie und Freunden. Hin und wieder floss ein Tränchen....
Heimweh wird bei uns in der Ferne sicher aufkommen! Für diese Momente haben unsere Freunde vorgesorgt und uns liebevolle Verzehrpäckli, Ansichtskarten, Selbstgemachtes mitgebracht.  Die Einladung in die Villa Sylvia in La Falda lockt mit einem grossen Bett, einer richtigen Dusche und einem im ganzen Haus funktionierendem WiFi. 
Herzlichen Dank Allen - wir werden euch sicher sehr vermissen..!


Glück muss man haben....

 

Zufällig am Tag unseres Telefonats mit Seabridge hat ein Paar die Überfahrt storniert und wir sind die Profiteure.

So sind wir vom 11.10. - 13.11.15 mit dem Frachtschiff Grande Brasile  unterwegs sein!

 

Frachtschiff Grande Hamburgo, 10.11.2015

 

Yuppie ... wir haben im November 2015 einen Platz auf dem Frachtschiff bekommen!

Nachdem uns Grimaldi von der Warteliste Oktober gestrichen hat, zitterten wir, ob Seabridge uns im November berücksichtigt. Nun ist die Bestätigung eingegangen, wir werden im Nov/Dez insgesamt 32 Tage auf dem Frachtschiff Hamburgo sein.

Nun sind die Unterlagen zusammenzustellen, gut haben wir bereits alle Impfungen, inkl. Gelbfieber hinter uns. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Eymann (Sonntag, 15 November 2015 13:52)

    C'est super! je vous souhaite que de beaux moments avec du beau temps bien sur
    Salutations
    Hanifa

  • #2

    ABEL (Dienstag, 23 Februar 2016 01:34)

    Hoje quando estava voltando do serviço, vi vocês passando com destino a São João del Rey... fiquei muito feliz agora havia pego o endereço na internet escrito no Carro de Vocês e vi lindas fotos em várias partes do mundo.... parabéns!!!!

  • #3

    ABEL (Dienstag, 23 Februar 2016 01:39)


    Today when I was coming back from the service , I saw you going to São João del Rey ... I was very happy there now caught the address on the Internet written in you car and saw beautiful photos in various parts of the world .... congratulations!!!!
    visit my page on You tube ABEL4303 , THANK YOU !!!!!!!!!

  • #4

    Major Ghilardi (Samstag, 05 März 2016 21:44)

    Boa tarde my friends !!! Sou da cidade de Águas de São Pedro-SP Brasil e fotografei a passagem da Van em nossa cidade e parabéns pela viagem em nosso país. Visitem minha página em facebook Major Ghilardi com postagens de fotos thanks.